• Manuelle Arbeiten in der Schweiz behalten

  • Win-win Situation für die Schweizer Industrie

  • Arbeitsplätze für Menschen, die lange ohne Arbeit waren

  • Rohstoffrückgewinnung durch Handarbeit

  • Arbeit statt nur Sozialhilfe

  • Sozialfirma statt vorübergehende Beschäftigung

  • Arbeiten für unsere Kunden, termingerecht und flexibel

  • Keine Angst vor grossen Stückzahlen

  • Verlängerte Werkbank der Schweizer Industrie

  • Swiss Made im zweiten Arbeitsmarkt

Stiftung für Arbeit

 

1997 wurde von der Stadt St. Gallen (Exekutive, Legislative, Verwaltung), vom Gewerbeverband, vom Gewerkschaftsbund und den beiden Landeskirchen die Stiftung für Arbeit gegründet. Ziel ist die Schaffung von Arbeitsplätzen für ausgesteuerte Langzeiterwerbslose und die mittel- und längerfristige Integration in den Ersten Arbeitsmarkt.

Wir feierten im Jahr 2017 das 20jährige Jubiläum der Stiftung für Arbeit und das 10 Jahre Jubiläum der Dock Gruppe AG.

Die Stiftung für Arbeit hat ein eigenes Modell einer Sozialfirma entwickelt und betreibt unter dem Namen Dock Gruppe eine Sozialfirma mit zehn Produktionsstandorten. Dock Arbon, Dock St. Gallen, Dock Buchs, Dock Winterthur, Dock Zürich, Dock Limmattal, Dock Luzern, Dock Basel-Stadt, Dock Graubünden und Dock Niederbüren .

Die Dock Gruppe ist eine 100%ige Tochterfirma der Stiftung für Arbeit.